Teilen auf Socialen Netzwerken
Pressemitteilung Berlin, 24. September 2020
Drucken

Budget in der Balance

Der neue Haushaltskalender 2021 hilft, besser mit dem Geld auszukommen.

Berlin, 24. September. Für viele ist die finanzielle Situation in diesem Jahr unsicherer geworden. Wer seine Ausgaben an der richtigen Stelle senken möchte, braucht einen guten Überblick über seine Einnahmen und Ausgaben. Der neue Haushaltskalender 2021 vom Beratungsdienst Geld und Haushalt ist hierfür eine optimale Hilfe. Er erscheint am 1. Oktober 2020 und ist kostenfrei.

„Die aktuelle Krise hat die finanzielle Situation vieler Haushalte verändert. Der Haushaltskalender kann helfen, den Überblick zu behalten und die Ausgaben Monat für Monat sinnvoll zu steuern “, so Korina Dörr, Leiterin des Beratungsdienstes Geld und Haushalt.

Der Mix aus Haushaltsbuch und Kalender sorgt dafür, dass Geburtstage und Termine im Blick bleiben und tägliche Ausgaben und Zahlungsfristen notiert werden können. Damit wird schnell klar, ob das Geld bis zum Monatsende reicht und wann man den Gürtel enger schnallen muss. Der Gesamtblick auf alle Ausgaben hilft außerdem, die Stellen zu identifizieren, an denen sich Einsparungen besonders lohnen.

Der Haushaltskalender 2021 bietet darüber hinaus viele praktische Tipps für den Alltag. Heraustrennbare Übersichten zu Ferienterminen und Notfallnummern machen den Kalender zudem zu einem wertvollen Alltagsbegleiter.

Der Haushaltskalender wird vom Beratungsdienst Geld und Haushalt der Sparkassen-Finanzgruppe herausgeben. Er kann ab dem 1. Oktober 2020 kostenlos und versandkostenfrei nach Hause bestellt werden: online unter www.haushaltskalender.de oder telefonisch unter 030 – 204 55 818.

Dokumente

Pressekontakt

Beratungsdienst Geld und Haushalt
Stefanie Zahrte
Charlottenstraße 47
10117 Berlin

E-Mail: stefanie.zahrte@dsgv.de
Telefon: 030 20225-5197
Telefax: 030 20225-5199

Dieser Artikel liegt
jetzt in Ihrem Warenkorb.
Die Broschüren und ihr Versand sind für Sie kostenfrei.

Pro Ratgeber können Sie maximal 5 Stück bestellen. Wenn Sie als nicht kommerzielle Organisation eine größere Menge benötigen, benutzen Sie unser Bestellformular für Organisationen oder wenden Sie sich bitte an guh@dsgv.de.

Bestellwünsche mit Lieferadresse außerhalb Deutschlands richten Sie bitte auch per E-Mail an guh@dsgv.de.
Die Broschüren und ihr Versand sind für Sie kostenfrei.

Pro Ratgeber können Sie maximal 5 Stück bestellen. Wenn Sie als nicht kommerzielle Organisation eine größere Menge benötigen, benutzen Sie unser Bestellformular für Organisationen oder wenden Sie sich bitte an guh@dsgv.de.

Bestellwünsche mit Lieferadresse außerhalb Deutschlands richten Sie bitte auch per E-Mail an guh@dsgv.de.
Sie haben die maximale Bestellmenge von 5 Stück pro Ratgeber überschritten. Bitte korrigieren Sie Ihre Bestellmenge.