Bildung für nachhaltige Entwicklung

Der Beratungsdienst Geld und Haushalt ist als offizielle Maßnahme der Weltdekade der Vereinten Nationen "Bildung für nachhaltige Entwicklung" dauerhaft ausgezeichnet worden.

Was ist Nachhaltigkeit?

Unser tägliches Handeln hat immer Einfluss auf das Leben anderer: Egal ob beim täglichen Einkauf, bei der Wahl des Energielieferanten oder bei Neuanschaffungen – Wirtschaft, Umwelt und Soziales stehen in direktem Zusammenhang. Um unsere heutigen Bedürfnisse befriedigen zu können und trotzdem nachfolgenden Generationen und Menschen in anderen Weltregionen nicht die Chancen auf ein gutes Leben zu nehmen, ist nachhaltiges Handeln unverzichtbar.

Eine nachhaltige Lebensweise muss durch Bildung gefördert werden. Um sinnvolle Entscheidungen für unsere Zukunft zu treffen und drängende Probleme wie den Klimawandel zu lösen, müssen wir die wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Zusammenhänge begreifen: Wo kaufe ich preisbewusst gute Kleidung, ohne die Ausbeutung in Asien oder Afrika zu unterstützen? Wie fördern wir wirtschaftlichen Fortschritt, ohne die Umwelt zu zerstören?

Die UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“

Mit der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (2005 bis 2014) haben sich die Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen verpflichtet, ein entsprechendes Bildungskonzept zu stärken –  vom Kindergarten bis zur Hochschule sowie in außerschulischen Bildungseinrichtungen, Medien und Kultur. Jeder Staat ist aufgerufen, diese Bildungsoffensive im eigenen Land umzusetzen. Ausführliche Informationen über die UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ gibt es auf der Internetseite www.bne-portal.de.

Finanzielle Bildung als Grundlage für nachhaltiges Wirtschaften

Wirtschaftliche Kompetenzen durch finanzielle Bildung zu stärken, ist ausschlaggebend, um eine nachhaltige Lebensführung zu fördern.

Der Privathaushalt ist mit seinem Ressourcenverbrauch und den täglichen Konsumentscheidungen ein Abbild des weltweiten Systems im Kleinen. Der erste Schritt zu einem nachhaltigeren Leben ist daher, private Haushalte anzuleiten, die verfügbaren Güter bewusst und kontrolliert zu verwenden. Budget- und Konsumplanung sind dafür Voraussetzung.

Geld und Haushalt unterstützt den kompetenten Umgang mit Geld und vermittelt zugleich soziale und ökologische Aspekte des Wirtschaftens. Damit wird die Grundlage für eine insgesamt nachhaltigere Lebensweise geschaffen. Die Angebote des Beratungsdienstes helfen Verbrauchern durch sofort umsetzbare Ratschläge in ihrer jeweiligen Lebenssituation. So bietet Geld und Haushalt über die reine Finanzplanung hinaus Informationen, wie Verbraucher im Alltag nachhaltig wirtschaften können: durch gesunde und jahreszeitengerechte Ernährung, Energiesparen oder umweltbewusstes Einkaufen. 

Ratgeber

Onlineplaner

Vorträge

Faktenbox Geld

Infothek

Foren

Über uns

Presse

RSS-Feeds von Geld und Haushalt hier kostenlos abonnieren:

RSS-Feed Presse RSS-Feed Verbrauchertipps