Forum Privater Haushalt 2013

Geld und Ratio - Was beeinflusst Finanzentscheidungen?

Jeden Tag treffen Verbraucher in ihrem Alltag Entscheidungen mit finanziellen Auswirkungen. Doch wie agieren sie? Sind sie tatsächlich die gut informierten und mündigen Kunden, die rationale Entscheidungen treffen? Oder bestimmen überwiegend Gewohnheiten, Erfahrungen und Entscheidungen „aus dem Bauch heraus“ das persönliche Finanzverhalten?

Die Veranstaltungsreihe Forum Privater Haushalt wird von Geld und Haushalt – Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe ausgerichtet und fand 2013 am 14. März von 10 bis 16 Uhr statt.

Das 5. Forum Privater Haushalt hat die Frage "Geld oder Ratio - Was beeinflusst Finanzentscheidungen?" in den Fokus genommen und Erklärungsansätze gesucht, wie private Haushalte in Deutschland wirtschaften und welche Konsequenzen sich daraus ergeben.

Finanzentscheidungen stellen wichtige Weichen für die Lebensgestaltung. Sie beinhalten Chancen aber auch Risiken. Verbraucher sehen in ihnen jedoch oft nur eine lästige Pflicht. Ob eigene Immobilie, die richtige Altersvorsorge bis hin zur Möglichkeit der Unternehmensgründung – viele fühlen sich überfordert, finanzielle Entscheidungen bei immer komplexeren wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zu treffen. Wie viel Ratio ist also für ein gutes wirtschaftliches Gelingen  erforderlich und wie viel Emotion ist zulässig? 

Namhafte Experten haben sich in ihren Redebeiträgen mit verschiedenen Wirkmechanismen auseinandergesetzt und neueste Erkenntnisse aus Forschung und Praxis in die Veranstaltung eingebracht:
 


  • Begrüßungsrede "Höherer Stellenwert für die Finanzbildung"
    Georg Fahrenschon
    Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, Berlin
  • "Verbraucherschutz aus Sicht privater Haushalte"
    Dr. Gerd Müller
    Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Berlin
  • "Wie funktioniert der Markt für Bankkunden?"
    Prof. Dr. Roman Inderst
    Professur für Finanzen und Ökonomie, Johann Wolfgang Goethe-Universität, House of Finance, Frankfurt
  • "Wie rational ist unser Verbraucherverhalten?"
    Dr. Roman Lutz
    Dozent Pädagogische Hochschule, Weingarten
  • "Private Haushalte und ihre Finanzen – Was lernen wir aus der neuen Bundesbank-Studie?"
    Dr. Tobias Schmidt
    Forschungszentrum Deutsche Bundesbank, Frankfurt
  • "Jugend, Vorsorge, Finanzen – Herausforderung oder Überforderung?"
    Prof. Dr. Klaus Hurrelmann
    Professor of Public Health and Education, Hertie School of Governance, Berlin
  • "Finanzentscheidungen – Lästige Pflicht oder die Chance zur Gestaltung?"
    Werner Netzel - Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, Berlin
    Rita Hornung - Vorstandsmitglied BAG Schuldnerberatung und Geschäftsführerin der Marianne von Weizsäcker Stiftung, Hamm
    Prof. Dr. Klaus Hurrelmann - Professor of Public Health and Education, Hertie School of Governance, Berlin
    Nicolas Lecloux - Geschäftsführung True fruits GmbH, Preisträger des Deutschen Gründerpreises in der Kategorie StartUp, Bonn

    Gesprächsleitung: Alexander Hagelüken, Leitender Redakteur Finanzen, Süddeutsche Zeitung, München

 

Ratgeber

Onlineplaner

Vorträge

Faktenbox Geld

Infothek

Foren

Über uns

Presse

RSS-Feeds von Geld und Haushalt hier kostenlos abonnieren:

RSS-Feed Presse RSS-Feed Verbrauchertipps