Fahrenschon: „Bessere Finanzbildung stärkt eigenverantwortliches Handeln“

European Youth Parliament in Barcelona

28.07.2014 – Pressemitteilung (DSGV)

Berlin, 28. Juli 2014. Auf das besondere Engagement der Sparkassen-Finanzgruppe für die Finanzbildung der Bundesbürger wies Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV), heute vor dem European Youth Parliament in Barcelona hin.

„Unser Ziel ist es, dass die Menschen mit ihrem Einkommen gut auskommen. Dieses Ansinnen wurde den Sparkassen in die Wiege gelegt. Zudem wollen wir, dass unsere Kunden gut informiert eigenverantwortliche Anlage- und Kreditentscheidungen treffen können“, so Fahrenschon. Das Engagement der Sparkassen-Finanzgruppe beginnt in den Schulen und im Elternhaus, bietet dem Planspiel Börse und dem Gründerpreis für Schüler praxisnahe Bildungserlebnisse und begleitet mit dem Beratungsdienst „Geld und Haushalt“ die Menschen in allen Lebenssituationen.

Vor rund 250 jugendlichen Teilnehmern aus 40 Nationen legte Fahrenschon dar, dass eine bessere Finanzbildung auch ein Schlüssel zu mehr Stabilität in der Finanzwirtschaft sei. Denn als Wähler bestimmen die Bürger die Politik, Aufsicht und Regulierung der Finanzmärkte. Als Kunden entscheiden sie, welche Geschäftsmodelle sich am Markt durchsetzen. Deshalb ist es wichtig, dass die Menschen nicht nur die Finanzprodukte durchschauen, sondern auch die Finanzwirtschaft.

Nach Ansicht Fahrenschons ist Finanzbildung auch außerhalb Europas der Schlüssel für Wohlstand: „Richtiges Sparen ist oftmals die einzige Möglichkeit, für Notfälle vorzusorgen. Deswegen engagiert sich die Sparkassen-Finanzgruppe nicht nur mit Projekten in Ländern Europas, sondern auch in vielen Ländern Afrikas, Südamerikas und Asiens.“

PDF downloaden

WARENKORB

Kontakt

Kontakt

Beratungsdienst Geld und Haushalt
Charlottenstraße 47
10117 Berlin

Stefanie Zahrte

E-Mail schreiben

Ratgeber

Onlineplaner

Vorträge

Faktenbox Geld

Infothek

Foren

Über uns

Presse

RSS-Feeds von Geld und Haushalt hier kostenlos abonnieren:

RSS-Feed Presse RSS-Feed Verbrauchertipps